peinlich, mehr als peinlich…

Das Ums Ganze Bündnis ist ja für seine Teilnahme an dem G8 Gipfel bekannt, wo sich Antisemiten und Antiamerikaner aus der Linken zu ihrer Inszenierung, zu ihrem Spektakel trafen.

Zwar rühmt man sich dafür, eine „Demo in der Demo“ gewesen zu sein. Und die Diskussionen über die Teilnahme, ob nun vor, hinter oder neben dem kleinen oder großen un-/übersehbaren Pali-Block kennt man.

Das aber nun ein Titel des Filmes „Paradise now“1, das antisemitische Selbstmordattentate zu “Verzweiflungstaten“ klein redet jetzt auch noch kopiert wird, um mit ihm Werbung gegen den Anti-Islam-Kongress zu machen, ist mehr als peinlich. Man schaue sich nur den Banner an.

http://umsganze.blogsport.de/images/banner120x240.jpg

  1. hier ein Link zur Kampagnenseite paradise no [zurück]

2 Antworten auf “peinlich, mehr als peinlich…”


  1. 1 Plippplapp « EinBlog für die wirkliche Bewegung! Pingback am 14. August 2008 um 21:21 Uhr
  2. 2 “Frauenfeindlichkeit und Antisemitismus” « im*moment*vorbei Pingback am 21. August 2008 um 0:16 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.